Filmtipp Der Bär in mir

Filmtipp: Der Bär in mir

Ein Dokumentarfilm von Roman Droux


Seit Roman Droux als Kind seinen ersten Teddy bekam, ist er begeistert von Bären. Inzwischen ein erwachsener Filmemacher, erfüllt er sich einen langgehegten Traum: Er begleitet den Bärenforscher David Bittner nach Alaska, wo sich zur Zeit der Lachszüge im Sommer in einem küstennahen Tal die Braunbären aus der Umgebung versammeln.

Derweil Bittner den pelzigen Riesen selbst wenn sie brummend auf wenige Meter nahekommen mit Gelassenheit begegnet, packt Droux an der Kamera bisweilen das große Bibbern. Die Bilder, die er von ihnen schießt, sind gleichwohl sensationell.


Roman Droux bringt Bilder von einzigartiger Nähe und Emotionalität auf die große Leinwand. Ein lebendiger Naturfilm für die ganze Familie, fern oberflächlicher Erklärungsversuche, der jedoch Fragen aufwirft. Er zeigt, dass wir die Magie der Natur nie vollständig erklären können, aber diese aus erster Hand hier erleben dürfen.

Kinostart: 15. Oktober 2020

Hier geht’s zum Trailer!