Film Dokumentation Selbstheilung Yasmin C. Rams

Filmtipp: Heil dich doch selbst


Ein Film von Yasmin C. Rams


Seit ihrer Kindheit an Epilepsie leidend, versucht Filmemacherin Yasmin C. Rams gegen den Willen ihrer Familie eine neue alternative Behandlungsmethode für ihre Krankheit zu finden. Mit ihrer Kamera ausgestattet, sucht sie Heilpraktiker*innen auf – von traditioneller chinesischer Medizin und medizinischem Marihuana bis hin zu Ayahuasca – fest entschlossen, ihr Schicksal in ihre eigene Hand zu nehmen… Oder begibt sie sich dabei nur in die Hände von „Quacksalber*innen“, die alles nur noch schlimmer machen werden?

Auf ihrem Weg begegnet sie Menschen aus der ganzen Welt, die durch alternative Methoden neue Wege gefunden haben, mit ihren Krankheiten wie Parkinson, Krebs, Multipler Sklerose und anderem umzugehen. Sowie Menschen, die immer noch den richtigen Weg für sich suchen: Zum Beispiel Yasmins Freundin Hillary, die durch strikte Diät und Yoga seit über 10 Jahren symptomfrei von ihrer Multiplen Sklerose ist; oder der mit Parkinson diagnostizierte Howard, der sich ein TCM-inspiriertes Anti-Parkinson Programm aufgestellt hat.

„Heil Dich Doch Selbst“ zeichnet intime Portraits dieser Menschen und ihrer ganz persönlichen Wege zur Gesundheit.

Viele Protagonist*innen geben Yasmin Mut und den einen oder anderen Tipp. Einige von Ihnen machen Yasmin jedoch auch besonders nachdenklich, da sie sich bereits seit vielen Jahren alternative Wege suchen, jedoch noch nichts Passendes gefunden haben und teils starke Krankheitssymptome aufweisen.

Yasmins Familie lehnt ihre Entscheidung des Selbstversuchs vehement ab. Besonders Yasmins Vater, der selbst an Parkinson leidet, weist alternative Medizin als „Quacksalberei“ zurück. Nachdem Yasmin wieder einen schweren Anfall erleidet, steht sie vor der Frage, ob ihr wirklich jemals ein individuelles Zusammenspiel aus Schulmedizin und alternativen Methoden gelingen wird, welches Genesung und Wohlbefinden gleichermaßen fördert.

Ab 21. April im Kino!

Den Trailer & alle Kinotermine findest du hier

Krankheit und Störungen im menschlichen System entstehen durch Disbalance. Um Körper, Geist, und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen, gibt es verschiedene Wege.

Eine sehr effiziente Methode ist der Emotionscode. Hier werden Selbstheilungskräfte aktiviert, indem eingeschlossene Emotionen, die zu Energieblockaden und damit zu Störungen und Krankheiten im Körper führen, aufgelöst werden. Dr. med. Susanne Hufnagel hat sich einst selbst mit dieser Methode geheilt. Nachdem sie mit dem Emotionscode auch bei ihren Patienten hervorragende Resultate erzielte, beschloss sie, sich ausschließlich auf die Anwendung und Lehre dieser Methode zu konzentrieren. Heute ist sie die bekannteste und erfahrenste Repräsentantin im deutschsprachigen Raum dafür.


ERLEBE DR. MED. SUSANNE HUFNAGEL IN FRANKFURT

Der Emotionscode verändert die Welt

Erlebnisabend
: Fr 29. April 2022, 19.30 Uhr

Workshop: So 30. April 2022

Mehr lesen und buchen!