Beate Nimsky - Access Bars Access Consciousness

Beate Nimsky versteht sich als Katalysator für Veränderung und als Impulsgeberin für noch nicht erdachte Möglichkeiten.

 

Seit mehr als 30 Jahren begleitet sie Menschen bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung.

 

Tao Yoga, Qi Gong und Meditation bei Großmeister Mantak Chia, NLP, Autogenes Training, Kinesiologie, Mentaltraining und die Leadership Academy von Anthony Robbins waren wichtige Stationen auf ihrem Weg.

 

Beate arbeitet als Systemischer Coach, Unternehmensberaterin und Certified Access Consciousness Facilitator.

 

Vom Begründer des Access Consciousness Systems Gary M. Douglas und Co-Creator Dr. Dain Heer wurde sie persönlich ausgebildet.

Buchtipp

Beate Nimsky - Kraftvoll Fragen
Kraftvoll Fragen
Books on Demand
Juli 2021
Keine Veranstaltung gefunden

Kundenstimmen

Die vermittelten Inhalte haben bei regelmäßiger Anwendung das Potential, positive Veränderungen zu bewirken. Das tiefe Verständnis von Beate auf diesem hohen Niveau ist beeindrucken – sie hat die Gesetze des Universums verinnerlicht – und jeder kann davon profitieren. Die Punkte wurden gechannelt – und wer ein wenig Ahnung von Akupunktur hat, versteht, wie viel Sinn diese Punkte machen! Die Behandlungen wirken sehr beruhigend auf das ZNS. Der Effekt hält lange an. In der Woche danach habe ich sehr lebhaft geträumt und vieles losgelassen. Erstaunlicherweise habe ich zur Ernährung wieder ein ganz anderes Verhältnis. Ich bin mit dem Thema Übergewicht konfrontiert und konnte eigentlich nichts mehr ohne schlechtes Gewissen essen – das ist weg! Ich kann wieder genießen und mir gönnen – und esse tatsächlich auch weniger. Das ist ganz erstaunlich!

Hatte das Gefühl, am Samstag einen Steinbruch umgeschichtet und eine Unmenge Kalorien verbraucht zu haben. Kurs war super, Frau Nimsky brachte alles humorvoll rüber und es war keine Sekunde langweilig. Die Bars wirken vollkommen anders – ganz subtil, aber anscheinend sehr effektvoll. Während der Behandlung merkt man so gut wie nix, und trotzdem räumt es auf. Ist nicht zu beschreiben, mußt du spüren. Heute löst sich das so langsam auf und als ich vorhin meinen ersten Kaffee trank und nach draußen ins Grüne schaute, merkte ich, daß ich mich anders fühle als die letzten 5 Jahre … !!! Quietschtanzfreu…:-))

Ich habe schon vieles ausprobiert doch das hier ist das erste, das mich von Anfang an aus dem Kopf gebracht hat. Einfach sein zu dürfen. Ich wende das Statement und das Behandeln von den möglichen Punkten täglich bei mir selber an. Egal was für Sätze oder Gefühle kommen. Und ich wage zu behaupten, dank der Methode bin ich aus einem wirklich intensiven Tief rausgekommen.

Es ist für mich bisher einer der beeindruckendsten Methoden, die ich lernen durfte. In meinem Körper ist auch jetzt noch eine andere Lebendigkeit. Eine kribbelige, freudige Lebendigkeit und eine neue Selbstsicherheit. Es ist irgendwie die Kombination aus allem gewesen, das sukzessive einen neuen Prozess in Gang gesetzt hat. Und das Wichtigste: ich bin durch den Kurs irgendwie gehirnleer geworden auf die angenehmste Weise, die ich kenne. Das hat bisher noch niemand bei mir geschafft.