ūüíę Du bist auf der Suche nach einem ganz besonderen Geschenk?

Filmtipp: Bob Marley: One Love

Ein Film von Reinaldo Marcus Green

Bob Marley ist sicherlich eine der herausragendsten Figuren der Musikgeschichte und ein Botschafter f√ľr den Frieden auf der Welt. Auch √ľber 40 Jahre nach seinem Tod ist sein Einfluss ungebrochen. Der Kinofilm “Bob Marley: One Love”, nimmt uns mit auf eine Reise durch das bewegte Leben dieses legend√§ren Musikers.

Der Film erz√§hlt die Geschichte eines Mannes, der inmitten b√ľrgerkriegs√§hnlicher Zust√§nde auf Jamaika f√ľr Frieden und Verst√§ndigung eintritt. Das Jahr 1976 markiert einen Wendepunkt, als bewaffnete M√§nner kurz vor einem gro√üen Gratis-Konzert in der Hauptstadt Kingston sein Zuhause √ľberfallen und wild um sich schie√üen. Wie durch ein Wunder √ľberleben alle das Attentat! Zum Schutz seiner Familie und der Band beschlie√üt Bob vor√ľbergehen nach London zu ziehen, wo er sein bahnbrechendes Album “Exodus” aufnimmt, das wie kein anderes seine Friedensbotschaft wiederspiegelt und ihn zu einem international gefeierten Musiker aufsteigen l√§sst. Ungeachtet dessen lassen ihm die Unruhen in seiner Heimat keine Ruhe. Doch das ist nicht das einzige Problem des S√§ngers, den eine zun√§chst subtil erscheinende k√∂rperliche Erkrankung soll sein Schicksal besiegeln.

“Bob Marley: One Love” beleuchtet die √úberzeugungen, Friedensk√§mpfe und die revolution√§re Musik Marleys. Der Film bietet einen ungesch√∂nten Blick auf die H√∂hen und Tiefen seines Lebens und wurde in Zusammenarbeit mit der Marley-Familie produziert.

Zum Trailer