Sundaram - Palmblattlesung

Der Palmblatt-Leser Baboo Sundaram beherrscht die ungewöhnliche Kunst der Weissagung und Zukunftsdeutung.

Seine Palmblattbibliothek in Cheennai / Südindien ist ca. 1.200 Jahre alt. Er ist Palmblattleser in der 8. Generation und hat die Bibliothek von seinem Vater Mohana Sundaram übernommen.

Auf meinem spirituellen Weg sind mir viele „Landkarten“ und „Orakel” begegnet, aber keines war so tiefgreifend und erhellend wie die Lesung meines Palmblattes. Es war bemerkenswert und ergreifend, wie stimmig unterschiedliche Aspekte, zuerst im Rückblick und dann in der Vorschau, dargelegt wurden.

Für alle Menschen, die wirklich bereit sind zu schauen und auch das Gehörte zu tragen ist eine Palmblattlesung ein göttliches Geschenk. Sie besitzt das Potential, das Leben und den eigenen Weg neu auszurichten und alle möglichen Zweifel in eine neue Kraft zu verwandeln. Aus meiner Sicht bedarf es aber einem gewissen Grad an innerer Reife und Stärke, um sich der Lesung hinzugeben. Denn natürlich können im Ausblick „Dinge“ zum Vorschein kommen, die herausfordernd sein können.

“Es war für mich eine besondere Erfahrung mein Palmblatt zu sehen und dann zu erfahren, was die Zukunft bringen kann. Einfach erstaunlich, was für ein Potential in den Aussagen der Rishis steckt. Alle meine Fragen wurden beantwortet. Die Palmblatt-Lesung verlangt auch Mut, da auf alle Lebensbereiche, bis hin zum Ableben eingegangen, werden kann. Wer einen Blick in die Zukunft, auf sein persönliches Palmblatt – wirft, hat ein starkes Werkzeug, diese kraftvoll und aufs höchste ausgerichtet jeden Tag zu erschaffen.”