Baboo Sundaram

Sundaram - Palmblattlesung

Der Palmblatt-Leser Baboo Sundaram beherrscht die ungewöhnliche Kunst der Weissagung und Zukunftsdeutung.

Seine Palmblattbibliothek in Cheennai / Südindien ist ca. 1.200 Jahre alt. Er ist Palmblattleser in der 8. Generation und hat die Bibliothek von seinem Vater Mohana Sundaram übernommen.

>> Kennst du schon die Online-Kurse zu den Palmblattlesungen? Hier findest du die Aufzeichnungen der live Events zum Streamen <<

September 2021
November 2021
Keine Veranstaltung gefunden

Kundenstimmen

Die Palmblattlesung war ein äußerst beeindruckendes Erlebnis und hat für mich genau zum richtigen Zeitpunkt stattgefunden. Viele Aspekte des Vorlebens sowie des jetzigen Lebens sind treffend beschrieben worden. Die Aussagen zu meinen künftigen Lebensstationen wurden sehr präzise formuliert und teilweise ziemlich detailliert geschildert. Dadurch wurde ich bestärkt und mir die Gewissheit vermittelt, dass ich mich auf dem richtigen Weg befinde und welche Möglichkeiten sich noch bieten, mein Leben zu bereichern. Mir sind zudem Hinweise zu Familienmitgliedern in Gesundheitsthemen gegeben worden, die der Aufmerksamkeit bedürfen. Hier kann ich jetzt achtsam sein und sie entsprechend unterstützen.

 

Bereits vor über 20 Jahren hatte ich diesen Wunsch, war mir aber nicht sicher, wohin in Indien ich gehen sollte. Nun ist mir hier diese Möglichkeit geboten worden, das bequem von zu Hause aus erleben zu dürfen. Wenn sich jemand zu einer Lesung hingezogen fühlt, dann wird sein Palmblatt schon auf ihn/sie warten. Ich will denjenigen Mut machen, die Gelegenheit zu ergreifen, denn es ist ein phantastisches Geschenk für sich selbst.

Die Palmblattlesung empfinde ich wie einen Rahmen, für all meine Puzzles im Leben…..vor allem fühlt sich ‘s an wie ein Segen, dass es überhaupt mein Blatt gibt und die Benennung von wichtigen Pfeilern im Leben. Es ist eine Bestätigung, dass deine innere Stimme dich nie anlügt, man muss sie nur endlich wahrnehmen und ihr treu sein… super, toll.

Auf meinem spirituellen Weg sind mir viele „Landkarten“ und „Orakel” begegnet, aber keines war so tiefgreifend und erhellend wie die Lesung meines Palmblattes. Es war bemerkenswert und ergreifend, wie stimmig unterschiedliche Aspekte, zuerst im Rückblick und dann in der Vorschau, dargelegt wurden.

Für alle Menschen, die wirklich bereit sind zu schauen und auch das Gehörte zu tragen ist eine Palmblattlesung ein göttliches Geschenk. Sie besitzt das Potential, das Leben und den eigenen Weg neu auszurichten und alle möglichen Zweifel in eine neue Kraft zu verwandeln. Aus meiner Sicht bedarf es aber einem gewissen Grad an innerer Reife und Stärke, um sich der Lesung hinzugeben. Denn natürlich können im Ausblick „Dinge“ zum Vorschein kommen, die herausfordernd sein können.

“Es war für mich eine besondere Erfahrung mein Palmblatt zu sehen und dann zu erfahren, was die Zukunft bringen kann. Einfach erstaunlich, was für ein Potential in den Aussagen der Rishis steckt. Alle meine Fragen wurden beantwortet. Die Palmblatt-Lesung verlangt auch Mut, da auf alle Lebensbereiche, bis hin zum Ableben eingegangen, werden kann. Wer einen Blick in die Zukunft, auf sein persönliches Palmblatt – wirft, hat ein starkes Werkzeug, diese kraftvoll und aufs höchste ausgerichtet jeden Tag zu erschaffen.”

Ich war schon ein paar Mal in Indien, doch irgendwie klappte es nicht, dass ich zu einer Palmblattlesung kam. Ehrlich gesagt, bin ich sehr skeptisch in die Lesung gegangen und sehr überrascht, positiv überrascht, wieder aus der Lesung heraus. Es ist absolut faszinierend, dass ein Mann in Indien so Vieles zu mir und meinem Leben sagen konnte. Er wusste sogar Ereignisse aus einem vergangenen Leben, über das ich nur mit ganz nahen Menschen gesprochen habe.  Wie selbstverständlich wurde mir meine Vergangenheit, meine Gegenwart und auch meine Zukunft offengelegt. Ob die Zukunft so laufen wird, wer weiß, aber mit der Gegenwart und der Vergangenheit hatte er bei allem Recht. Das war definitiv nicht meine letzte Palmblattlesung! Vielen Dank für diese wunderbare Möglichkeit über Skype direkt in Indien in einer Palmblattbibliothek zu landen!