Home Events Die Schule der Meditation

Die Schule der Meditation

Date

05. Sep 2020 - 12. Dez 2021

Time

10:00 - 18:00

Preis

1.580€ - 2.280€

Mentor

Shai Tubali

Shai Tubali gilt als Experte im Bereich der Selbstentwicklung und des Selbst-Empowerments. Er kombiniert Psychologie, Philosophie, yogische Traditionen sowie östliche Ansätze und Übungen zu äußerst kraftvollen effektiven und integralen Prozessen innerer Transformation. Seit 2012 lebt Shai Tubali in Berlin, wo er das „Human Greatness Center“ leitet. Er war zunächst als Journalist und Redakteur tätig. In den 90ern reiste er nach Indien auf der Suche nach Erleuchtung, beschäftigte sich mit TM und Meditationen von Osho. 1999 erlebte er ein spirituelles Erwachen. Seine zahlreichen Bücher sind in den letzten zwei Jahrzehnten in fünf verschiedenen Sprachen erschienen, wobei die bekanntesten unter ihnen Preise in den USA und in Israel erhielten. Viele erreichten einen Bestsellerstatus und konnten Tausende auf ihrer inneren Reise mentaler, emotionaler und spiritueller Transformation inspirieren.

Eventart

Ausbildung

Ort

Finkenhof
Finkenhofstraße 17, 60322 Frankfurt
X

Corona Vorschriften erlauben nur begrenzte Teilnehmerzahlen. Sichere dir gleich dein Ticket!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 Eine Reise über 8 Monate mit Shai Tubali 

 Studien zeigen was für ein wundervolles Geschenk Meditation für unsere gelebte Erfahrung und für unsere Fähigkeit erfolgreich den Alltag zu meistern, sein kann.

Wahre Meditation ist keine Technik, die wir praktizieren, oder eine Übung, die wir machen, um entspannt zu sein. Es ist eine Form der Kunst. Es ist ein Bewusstseinszustand und eine Art zu leben.

In dieser kommenden Schule der Meditation mit Shai Tubali wirst du die Möglichkeit haben zu lernen deine meditative Präsenz von Grund auf, auf eine tiefe und vielfältige Weise zu entwickeln. Du wirst in der Lage sein zu sehen wie die Kunst der Meditation direkt mit der Kunst des Lebens verwoben ist.

Ob du gerade mit dem Meditieren anfängst oder es schon eine Weile praktizierst: Wenn du deine Augen schließt, werden wahrscheinlich viele Dinge passieren–außer Stille. Es ist das übliche, innere Chaos und häufig passiert nichts, was wirklich bleibt und dich innerlich verändert.

In der Schule der Meditation mit Shai Tubali hast du die Möglichkeit zu lernen, deine meditative Präsenz von Grund auf, auf eine tiefe und vielfältige Weise zu entwickeln.

Ob du gerade mit dem Meditieren anfängst oder es schon eine Weile praktizierst: Wenn du deine Augen schließt, werden wahrscheinlich viele Dinge passieren – alles außer Stille. Es ist das übliche, innere Chaos und häufig passiert nichts, was wirklich bleibt und dich innerlich verändert.

Die einzelnen Schritte des Programms folgen einem Stufen-Prinzip, welches wiederum auf den sieben Chakren basiert. Dadurch lernst du eingehend die verschieden Blickwinkel kennen, die es in Bezug auf Meditation gibt, und übst dich zugleich in Meditationen, die ihren Ursprung in einer enormen Bandbreite von Traditionen haben.

Die Wochenenden mit Shai Tubali beinhalten Vorträge, angeleitete Meditationen und einzigartige Übungen in einem warmen und unterstützenden Umfeld. Es erlaubt dir einen weitreichenden Prozess zu durchlaufen, basierend auf deinem individuellen Ausgangspunkt, deinen Erfahrungen und Fähigkeiten.

Zusätzlich folgen, von Monat zu Monat, geführte Meditationen für zuhause, welche dir täglich in einem speziellen Newsletter geschickt werden. Diese monatliche Routine ermöglicht dir, den Prozess zu vertiefen und die Voraussetzungen für Transformation herzustellen.

  • Einen Schritt weiterzugehen in Richtung eines höheren und erweiterten Bewusstseinszustandes.
  • Die wahre Natur von Meditation zu erkennen und ihre Kraft dich zu verwandeln und deinen Körper, Emotionen, Geist und Sein zu transzendieren. 
  • Den meditativen Zustand in dein alltägliches Leben zu bringen als Basis fürs Handeln, Kommunizieren und Sein.
 

Stell dir vor wie sich dein Leben verändern würde, wenn du die Eigenschaften von ungezügelter Freude, innerer Stärke, Liebe und Mitgefühl, Stille, Klarheit, tiefer Erkenntnis, erweitertem Bewusstsein und Glückseligkeit entdecken würdest. Und du wärst in der Lage diese Eigenschaften in dir selbst zu aktivieren. Dies sind die Früchte wahrer Meditation. Wahre Meditation bedeutet bei großem Bewusstsein völlig lebendig zu sein. Wahre Meditation bedeutet, vollkommen lebendig und in tiefem Gewahrsein zu sein.

 

  • Warum sind meine Gedanken immer so ruhelos? Und wie kann ich mit den unglaublichen und transformativen Geheimnissen der Meditation in Kontakt kommen?
  • Wie können meditative Bewusstseinszustände immer weiter vertieft werden?
  • Wie lösen wir Blockaden in der Meditation? Wie erreichen wir einen Zustand totaler Verschmelzung mit unserem höchsten Selbst?
  • Was ist die Sieben-Stufen-Leiter, die tiefgreifende meditative Fähigkeiten in dir aufbauen kann?
  • Wie können wir im Alltag meditativ präsent sein?
  • Wie kann Meditation unser emotionales System, unseren Geist und unsere Art zu handeln?
 

Die Wochenenden sind intensiv, und reich an Inhalten und Übungen die eine komplette Erfahrung für Körper, Geist, Emotionen und Seele bieten. Darauf
folgen jeden Monat geführte Meditationen für zu Hause. Diese monatliche Routine hilft Teilnehmern den Prozess zu vertiefen und die Bedingungen für Transformation herzustellen.

  •  Wie du achtsam mit Körperempfindungen arbeitest
  • Wie man unsere Lebenskraft aktiviert und steigert
  • Meditation mit Willenskraft
  • Meditation die Konzentration und Fokus trainiert
  • Wie man das Herz aktiviert und durch Meditationen Emotionen transformiert
  • Die Kraft von Mantras, Tönen und Stimme
  • Meditationen die mit Selbsterkundung und Beobachtung arbeiten
  • Meditationen in tiefer Stille und ohne Bewegung

Die Schule ist wie eine Leiter aufgebaut, und führt uns auf einer intensiven Reise durch die sieben Zentren menschlichen Bewusstseins.
Du wirst lernen was die besten Meditationsübungen für jede Ebene sind, und welche Perspektive auf die Meditation uns jedes Zentrum eröffnet.

Wir wollen verschiedene Arten der Meditation ausprobieren, vom Buddhismus bis zum Hinduismus, von der Kabbala zu den Sufis, von dynamischen Kundalini Meditationen bis zu spezifischen Meditationen, entwickelt von Shai Tubali. Die verschieden Traditionen erschaffen zusammen einen Regenbogen an nützlichen Ideen und Werkzeugen, und strukturieren gleichzeitig das Lernen, da sie jeweils ihr eigenes System bilden.

Lehrplan

Bevor wir uns bestimmten Meditationstechniken nähern, müssen wir einen Schritt zurücktreten und fragen: Was ist Meditation? An diesem Einführungswochenende werden wir die Grundlagen erforschen, die oft vergessen werden, wenn wir in die eigentliche Praxis eilen: Die Unterschiede zwischen Technik und einem Seins-Zustand; die Natur der meditativen Perspektive im Gegensatz zur gewöhnlichen Wahrnehmung; die verschiedenen Zwecke der Meditation und was sie für uns tun kann und was nicht. Ebenso Möglichkeiten, wie die Meditation verbessert und vertieft werden kann. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf die uns bevorstehende gemeinsame Reise und warum wir dafür Chakren als strukturierendes Element verwenden und diskutieren und was es eigentlich bedeutet, zertifizierter Meditationslehrer zu werden.

Wir beginnen unsere Reise in die Welt der Meditation mit Techniken, die dem Wurzel-Chakra zugehörig sind: Techniken, die uns helfen, Körper und Geist auszurichten und zu vereinen, unsere Gedanken hinter uns zu lassen und körperliches Bewusstsein und Präsenz zu erlangen. Sie nutzen das befreiende Potenzial wahrer körperlicher Präsenz. Gleichzeitig ermöglichen uns diese Techniken, unser Wesen von der Bindung an unsere materielle Existenz zu befreien, indem sie das Wurzel-Chakra, das schlummernde spirituelle Potenzial, erwecken. Hier studieren wir tiefergehend neue und traditionelle Techniken wie Achtsamkeit, Vipassana, Zazen, Gehmeditation, Chakra-Meditationen und Stehmeditation.

Wir setzen unsere Erkundung mit Sakralchakra-bezogenen Techniken fort: Meditationen, deren Hauptzweck es ist, uns zu einer ganzheitlichen Erfahrung zu führen. Diese Art von Meditationen konzentrieren sich auf körperliche Entspannung, Steigerung der Lebenskraft, bedingungslose Freude und die Befreiung vom „Beobachter” oder „Zeugen“, der uns vom Leben und direkter Erfahrung trennt. Darin liegt die einzigartige Herausforderung dieser Meditationen. In vielerlei Hinsicht laden sie uns ein, mit ihr zu verschmelzen und selbst zur Meditation zu werden. Wir werden neue und traditionelle dynamische Meditationen, tranceähnlichen Tanz, Lach- und Weinmeditationen, tantrische Praktiken, kathartische Atmung und das innere Lächeln studieren und üben.

Wir schreiten voran zum Solarplexus-Chakra und die darauf bezogenen Techniken: Meditationen, die es uns ermöglichen, unsere reine Präsenz aufzubauen. Solche Techniken fordern unsere körperliche Bindung heraus und führen uns dazu, in uns ein unzerstörbares Selbst zu finden. Ein völlig unabhängiges “Ich Bin“-Bewusstsein. Auf diese Weise helfen sie uns, bedingungslose innere Kraft und Zentriertheit zu finden. An diesem Wochenende werden wir neue und traditionelle Techniken wie Selbst-Gewahrsein studieren und uns auf das “Ich Bin” ausrichten, aber auch Techniken und Meditationsformen, die uns helfen, Selbstdisziplin zu entwickeln und unsere körperlichen Grenzen zu überwinden, wie etwa mit Hilfe Gurdjieff’s heiliger Bewegungsabläufe.

Das vierte Wochenende ist den Techniken gewidmet, die mit dem Herz-Chakra zusammenhängen. Das Ziel solcher Meditationen ist es, unsere Fähigkeit zu wecken, das ‚eine Selbst‘ im anderen und sogar in allem, was ist, zu erkennen. Sie helfen uns dabei, uns mit dem ewigen Strom der wahren Liebe zu verbinden und daraus die Qualität des Mitgefühls zu entwickeln. Darüber hinaus offenbaren sie uns den Heilungsaspekt der Meditation. Hier werden wir neue und traditionelle Techniken des Mitgefühls, der Dankbarkeit und der Liebe, der Gebetsmeditation, des universellen Herzens, der Herzöffnung und der Techniken, die in Paaren stattfinden, studieren und üben.

Unser fünftes Wochenende ist den Halschakra-bezogenen Techniken gewidmet, die sich mit den Schwingungen der Realität befassen. Die Schwingungswelt, die uns in Form von Klang und Symbolen begegnet, kann ein kraftvolles Echo der Realität sein. Hier werden wir die grundlegenden Klänge der Schöpfung und die Macht der Symbole erforschen. Diese Reihe von Meditationen ermöglicht es uns, Reinigung zu erreichen sowie unsere Innen- und die Außenwelt in Übereinstimmung zu bringen. Natürlich werden wir neue und traditionelle Techniken studieren und üben, die sich auf den Klang konzentrieren, wie Bhajans, heiliges Chanten, Summen und Musik, sowie Mantras und heilige Buchstaben und Formen.

Das sechste Wochenende konzentriert sich auf Techniken, die sich auf das dritte Auge beziehen und die das Öffnen dieses Auges der inneren Weisheit unterstützen. Diese Meditationen verleihen uns die Klarheit der Wahrheit, welche die Illusionen beseitigt. Sie ermöglichen es uns auch, die unsichtbaren Realitäten zu sehen, die nur das innere Auge wahrnehmen kann. Hier werden wir neue und traditionelle Techniken wie Selbsterforschung, Kreis der Transformation, heilige Schriften, Öffnung des dritten Auges, Koans, Rückzug in den Dunkel-Raum, Ausdehnung, Meditation über ein Zitat und Visualisierungen studieren und üben.

Unser letztes Wochenende wird ganz den Techniken des Kronen-Chakras gewidmet sein. Diese Techniken führen uns dazu, in den ursprünglichen Zustand vor der Schöpfung zurückzukehren, ebenso wie in unser eigenes ursprüngliches ‚gesichtsloses‘ Selbst. Sie ermöglichen es uns, in tiefere Zustände – Zustände von Samadhi – einzutauchen und so Selbstabsorption und die Auflösung des eigenen Selbst zu erreichen. Hier werden wir neue und traditionelle Meditationen wie stilles Sitzen, Kriya Yoga, Wirbelsäulenatmung, volles Chakra-Erwachen und Sushumna-Erwachen studieren und üben.

  • Unsere Bandbreite an Techniken wird groß sein: Buddhismus, Hinduismus, Osho,Taoistisches Tantra, Sufismus, Kabbala, Gurdjieff, New Age sowie die eigenen Technikenvon Shai Tubali.
 
  • Jedes Wochenende hält Shai Tubali einen allgemeinen Vortrag über Meditation halten undauch einen Vortrag und eine Praxis, die dir dabei helfen wird, deine Fähigkeiten alszukünftige/r potenzielle/r Meditationslehrer/in zu entwickeln.

Ausbildung mit Zertifikat  

Möchtest du auch als Meditationslehrer*in zertifiziert werden?

Es ist das erste Mal, dass diese Option von Shai Tubali hier in Frankfurt angeboten wird. Natürlich kannst du auch ohne die Zertifizierung an der Schule teilnehmen.

• Die Option, Meditationsstunden und Kurse für Einzelpersonen oder Gruppen zu leiten.
• Die Fähigkeit, originale, von Shai entwickelte Meditationen anzuleiten, sowie alle Variationen bekannter Meditationen die wir in der Schule lernen werden.
• Das Wissen, um ein Experte für Meditationszustände zu werden und die Fähigkeit, verschiedene Menschen in diese hineinzuführen. Du wirst ein tiefgreifendes Verständnis für energetische Prozesse und energetische Krisen entwickeln, sowie das Wissen, um Menschen entsprechend zu beraten.
• Eine breite Palette von Meditationstechniken in einem neuen Kontext und das Wissen, wie jede Meditation für einen anderen Zweck verwendet werden kann; zu verstehen, was der Unterschied zwischen jeder von ihnen ist; und die Verbindung zu verstehen, die sie alle zu einem anderen Meditationszustand in Bezug auf diesieben Seinszentren haben. 

• An allen Schulwochenenden teilnehmen (persönlich oder online oder indem du dir Videos anschaust)
• Einen kurzen monatlichen Bericht schreiben, der deine Lernerfahrung als einen Prozess in deiner Praxis beschreibt. Auf diese Weise können wir und auch du die Tiefenentwicklung deine meditativen Fähigkeiten miterleben.
• Deinen eigenen detaillierten Vorschlag (am Ende des Trainings) für einen Meditationskurs vorzubereiten, den du unterrichten möchtest. Dies beinhaltet die zu lernenden, zu organisierenden und zu entwickelnden Materialien, die du selbst auswählst, aus einer Kombination verschiedener Aspekte. In diesem Angebot kannst du deine eigenen Gedankengänge hinter der Kurskonzeption vorstellen, die aus Deiner Sicht zu erwartenden Schwierigkeiten und den Umgang damit.
• Als eine Alternative zu dieser Kurskonzeption kannst du auch ein Video aufnehmen, in welchem du eine Gruppe anleitest. Du solltest Testimonials von verschiedenen Teilnehmern mit einbringen. Dies kann am Ende der Schule als Hausaufgabe eingereicht werden.

Alle Informationen als PDF zum Download  

Weitere Informationen 

  • An allen Modulen kann auch online teilgenommen werden
  • Alle Module sind auch einzeln buchbar (285€ pro Modul) 

Hier geht’s zum nächsten Modul 

Workshop: Grundlagen der Meditation 


Eventart

Ausbildung

Ort

Finkenhof
Finkenhofstraße 17, 60322 Frankfurt

Veranstaltung buchen

Shai Tubali - Schule der Meditation - Frühbucherpreis bis 13.09.2020 (3250) 1.990€

Ausbildung in Frankfurt, 8 Module

Verfügbar Tickets: 11
Der Shai Tubali - Schule der Meditation - Frühbucherpreis bis 13.09.2020 (3250) ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte lass dich auf die Warteliste setzen unter kontakt@frankfurter-ring.de.
Shai Tubali - Schule der Meditation - (3250) 2.280€

Ausbildung in Frankfurt, 8 Module

Verfügbar Tickets: 11
Der Shai Tubali - Schule der Meditation - (3250) ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte lass dich auf die Warteliste setzen unter kontakt@frankfurter-ring.de.

Mentor

Shai Tubali

Shai Tubali gilt als Experte im Bereich der Selbstentwicklung und des Selbst-Empowerments. Er kombiniert Psychologie, Philosophie, yogische Traditionen sowie östliche Ansätze und Übungen zu äußerst kraftvollen effektiven und integralen Prozessen innerer Transformation. Seit 2012 lebt Shai Tubali in Berlin, wo er das „Human Greatness Center“ leitet. Er war zunächst als Journalist und Redakteur tätig. In den 90ern reiste er nach Indien auf der Suche nach Erleuchtung, beschäftigte sich mit TM und Meditationen von Osho. 1999 erlebte er ein spirituelles Erwachen. Seine zahlreichen Bücher sind in den letzten zwei Jahrzehnten in fünf verschiedenen Sprachen erschienen, wobei die bekanntesten unter ihnen Preise in den USA und in Israel erhielten. Viele erreichten einen Bestsellerstatus und konnten Tausende auf ihrer inneren Reise mentaler, emotionaler und spiritueller Transformation inspirieren.